Hallo Geist der gegenwärtigen Nika,

ich schreibe dir an die zukünftige Nika, aber wenn du das liest, wird es ja schon deine Gegenwart sein. Ich hoffe sehr, dass du mit deinem Projekt weitergekommen bist. Das du es fertig schreibst. Es wäre schon ein großer Erfolg, wenn du es fertig schreibst. Vielleicht bist du dann auch wirklich davon überzeugt, dass du die Trilogie, die ich mir ja so fest vorgenommen habe, auch für mich verwirklichst. Wir beide werden es uns danken!

Und dann habe ich noch ein sehr wichtiges Anliegen. Bitte sei selbstbewusster mit dem was du schreibst! Zeig es den Leuten. Wirf es ihnen ruhig mal an den Kopf und verlange, dass sie es lesen. Sei stolz, dass du dich mit etwas so wundervollem wie dem Schreiben beschäftigen kannst. Ich hoffe, du hast gelernt, dass es nicht schaden kann ab und zu mal ein bisschen Lob zu erhaschen.

Und wenn du sowohl deinen ersten Roman als auch dein Selbstbewusstsein von der To-Do streichen kannst, dann denk dran: wir haben noch viele Geschichten, die wir erzählen wollen! Bitte versuche dich auch an die Geschichte mit den Märchen zu setzen! Das ist eigentlich genau deins! Versuch es! Du wirst niemals fertig sein. Und das finde ich gut so. Denn dann kommt für uns beide niemals Langeweile auf.

Die allerbesten Wünsche für die Zukunft!
Geist der vergangenen Nika

Pin It on Pinterest

Share This