Liebe Myna,

neulich hatte ich einen tollen Einfall für eine Geschichte, der mich seitdem nicht mehr loslässt. Es ist eine Gruselgeschichte – das wird dir gefallen, was? ^^

Die Idee in aller Kürze: Ein Außenseiter trifft auf den Teufel. Dieser gibt ihm ein Parfum, das, wann immer er es benutzt, ihn erfolgreich und beliebt macht. Außerdem verleiht es ihm magische Fähigkeiten (darüber bin ich mir aber noch nicht ganz schlüssig). Der Nachteil daran: Nachts verwandelt er sich in einen Ghul und schändet Gräber auf dem Friedhof, aber das weiß er zunächst noch nicht.

Na, wie findest du die Idee? Natürlich muss noch viel daran gefeilt werden. Wie ich auf die Idee gekommen bin? Nun, neulich als ich mit dem Bus in die Stadt gefahren bin, habe ich eines meiner guten Parfums getragen – ich glaube, es war Amouage Gold, aber ich bin mir nicht mehr ganz sicher. Jedenfalls habe ich es im Bus gerochen und mir gedacht: Was wäre, wenn mir dieser Duft magische Fähigkeiten verleihen würde? Dann fiel mir das mit dem Teufel ein und so entwickelte sich die Geschichte. Auf der Rückfahrt bekam ich dann die Idee mit dem Ghul, denn ich habe meinem Sweetheart neulich erzählt, dass ich gerne mal über Ghule schreiben würde, aber mir bisher noch keine gute Idee dazu gekommen sei.

Jetzt hoffe ich, dass mir während des Storytelling Adventure Months noch mehr gute Einfälle für diese Schreibidee kommen werden, damit ich am Ende einen Plot habe, mit dem ich arbeiten kann.

In diesem Sinne, mach’s gut, liebes Zukunfts-Ich.
Viele Grüße,
Myna

Pin It on Pinterest

Share This