Noah war mit einem Schlag wach. Schnell schlüpfte er aus dem Bett und zog sich ein Shirt über, dann lief er zur Türe. Das konnte doch nur ein Anschlag dieser elenden Hunde sein, dachte er und stürzte die Treppe hinunter. An der untersten Treppe machte er abrupt halt und lauschte. Es war verdächtig still und außer dem dichten Rauch konnte er kaum etwas anderes hören. Er hielt sich die Hand vor Mund und Nase als er sich der Türe näherte von wo aus der Rauch zu kommen schien.
Wenn er öffnete und dahinter verbargen sich die Feinde? Dann wäre er ihnen so ganz ohne Waffen, gnadenlos ausgeliefert. Noah ärgerte sich kurz über sich selbst. Wie dumm von ihm so kopflos loszurennen. Jetzt war es allerdings zu spät. Beherzt ergriff er den Türknauf und öffnete die Türe…

Pin It on Pinterest

Share This