Tag 13 - Vorprogrammierte Konflikte

Tag 13 – Vorprogrammierte Konflikte

Von Bergen und Tälern

Wir alle durchlaufen jeden Tag Höhen und Tiefen. Je nachdem, in welcher Verfassung wir uns befinden, nehmen uns diese mal mehr und mal weniger mit. Einige können wir bereits nach kurzer Zeit beiseiteschieben, weil wir zum Beispiel eine lästige Aufgabe gleich als erstes erledigt haben. Andere hingegen dauern an und können uns enormem Stress aussetzen, der bis zur tiefen Depression führen kann – wenn wir beispielsweise von den Kollegen am Arbeitsplatz nicht ernstgenommen und ständig gemobbt werden.

Auch unsere Hauptfigur muss sich mit derartigen Dingen auseinandersetzen. Dabei treibt ein solcher Konflikt die Geschichte weiter an, und zwar so lange, bis dafür eine Lösung gefunden wurde. Von welcher Art und Weise diese Lösung ist, darauf wollen wir heute noch nicht eingehen. Vielmehr geht es uns bei der heutigen Tagesaufgabe um die Überlegung, welche großen und kleinen Konflikte unsere Hauptfigur während einer Geschichte austragen kann und muss.

Überlege dir deshalb heute mindestens drei (3) und maximal fünf (5) Konflikte, die deine Hauptfigur auf irgendeine Art und Weise bewältigen muss. Beschreibe jeden einzelnen dann jeweils mit nur einem (1) Satz (Zum Beispiel: »Clara Pottgießer wird ständig auf der Arbeit von ihren Kollegen gemobbt«)

Bitte beachte auch, dass es heute noch nicht darum geht, wie diese Probleme gelöst werden. Dazu kommen wir später noch. Natürlich kannst du dir im Kopf schon einmal Gedanken dazu machen, aber die Lösung der Probleme ist heute NICHT Teil der Aufgabe.

 

Details

Die Aufgabenstellung:

Überlege dir für deine Hauptfigur 3 bis 5 Konflikte, die sie während des Verlaufs der Geschichte irgendwie durchleben muss, und beschreibe diese in nur einem Satz. Dieser soll noch keine Lösung des Konfliktes aufzeigen.

Bearbeitungszeit:

Etwa 15 Minuten

Umfang:

Maximal 5 Sätze

  • Hier kannst du Schlagworte zum Inhalt deiner Einreichung festlegen. Schlagworte dienen dazu, den Text später schneller wieder auffinden zu können.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Einreichungen anderer Teilnehmer

Tag 12: Ein unvorhergesehenes Unglück

Meine Beine waren wie festgetackert am Boden. Obwohl ich es wollte, konnte ich nicht einen Schritt gehen. Warum waren Mama und Papa ausgerechnet dieses Wochenende in Frankfurt? Weil ich wissen wollte, woher der Rauch kam, griff ich nach der Klinke, um die Tür zu...

Tag 13: Vorprogrammierte Konflikte

Konflikt 1: denkt sie hat Schuld am Tod ihrer Mutter und bildet sich Blut an ihren Händen ein (wegen ihrer bösen Seele) Konflikt 2: ihr Vater zieht mit seiner neuen Freundin zusammen, die sie nicht leiden kann und sie muss weg von dem Gras, dass sie braucht, um sich...

Tag 12: Ein unvorhergesehenes Unglück

Mein Herz schlägt so unbeschreiblich schnell, dass ich kaum noch klar denken kann. Wo kommt dieser verdammte Rauch her? Wenn meine Wohnung brennt, bin ich im Arsch. Ich habe kein Geld, um zu renovieren! Am liebsten würde ich jetzt tief durchatmen, aber angesichts des...

Tag 13: Vorprogrammierte Konflikte

Konflikt 1: Nach Ansicht von Verena versucht ihre Mutter Irene, sie ständig mit Essen vollzustopfen. Konflikt 2: Selbst wenn ihre Bilder / Fotos bereits in einer Galerie hängen, findet Verena immer noch etwas an deren Qualität auszusetzen. Konflikt 3: Verena hat sich...

Tag 12: Ein unvorhergesehenes Unglück

Das Herz klopfte Verena bis zum Hals. Fieberhaft suchte sie nach einem Ausweg. Auch in ihrem Traum war Rauch gewesen. Er war aus einer Höhle gekommen und sie war dennoch hineingegangen. Dort hatte sie sich selbst in einem Bett liegen sehen, um sie herum weinende...

Pin It on Pinterest

Share This