Mein MacGuffin:
Mikes Filme. Durch die arbeiten die beiden Hauptfiguren überhaupt zusammen. Gleichzeitig entzünden sich auch alle Konflikte daran.

Ideen für meinen Anfang mit einem MacGuffin:
Mike legt den Kopf schief um auf einer Linie mit dem Gesicht der Schauspielerin zu sein.
„Genau so.“, sagt er.
„Wie meinst du das.“, frage ich zurück.
„Genau so soll sie aussehen.“
Ich sehe zerdrückte, blonde Locken und von langen Wimpern überschattete Augen.
„Ich weiß nicht so genau. Das ist sehr klar. Kann man das auch vager halten. Ich meine, wir haben die technischen Möglichkeiten dazu.“
„Wie meinst du das?“, fragt Mike überrascht zurück: „Wieso vager? Meinst du dezenter? Aber das ist doch genau nicht unsere Absicht.“
„Ich meine nicht dezenter“, verteidige ich mich: „Ich meine tatsächlich vager. Wir müssen doch die Haarfarbe nicht sofort entscheiden.“
„Varianz?“, fragt Mike.
„Ja, Mike, Varianz. Das, was unser Verfahren auszeichnet.“

Pin It on Pinterest

Share This