Bezeichnung/Name der Fähigkeit:
Gedanken lesen

Beschreibung der Fähigkeit:
Hätte meine Protagonistin eine Superkraft, dann wäre das Gedankenlesen. Sie könnte, sofern sie das möchte, die Gedanken anderer hören. Manchmal würde diese Fähigkeit aber auch außer Kontrolle geraten.

Ist die Fähigkeit gut oder böse?
Sie müsste erst lernen, damit umzugehen, sodass sie sich nicht jedes Geschwätz anhören müsste.
Sie würde es anfangs hassen, denn sie ist ein Mensch, der sich nicht in die Angelegenheiten anderer mischen möchte. Allerdings ist sie auch neugierig, was ihr Probleme einhandeln könnte.

Wird die Fähigkeit in die Geschichte einfließen.
Würde sie merken, dass sie Informationen hat, die einem anderen helfen könnten, würde sie diese sofort einsetzen… leider auch ungeachtet der Konsequenzen, denn die Welt, in die sie hinein gelangt, lernt sie ebenfalls erst kennen, genauso wie deren Regeln.

Pin It on Pinterest

Share This