Es war einmal die junge Mira, die keine Orientierung besaß. Jeden Tag schlich sie durch die Straßen ihrer Heimatstadt, um an Orte zu gelangen, die sie noch nie gesehen hatte, dank der neusten Technik kam sie auch immer unbeschadet nach Hause. Eines Tages aber führte sie der Weg in eine dunkle Gasse, wo sie Sam bei einem Mord sieht. Deshalb will der Mann sie eigentlich aus dem Weg räumen, doch passt ihm das nicht ins Konzept, so dass er einen anderen Weg findet. Deshalb fängt Mira an einem Plan zu schmieden, wie sie selbst etwas gegen diesen Mörder unternehmen will, da Sam sonst immer weiter töten würde. Bis sie sich schließlich wegen Mords stellt.

PS: Gekürzte Version

Pin It on Pinterest

Share This