Es war einmal ein altes Generationschiff namens Quercus, dass mit seiner Besatzung von einem Planeten zum anderen reist. Jeden Tag geht etwas kaputt, jeden Tag eilte die Besatzung mit Werkzeug und Klebeband herbei um das alte Schiff zu flicken. Doch eines Tages geht etwas kaputt, was keiner von ihnen mehr reparieren kann: Der Anitmatiere-Generator. Deshalb begibt sich die Besatzung auf die Suche nach einem neuen Generator, was in einem kaputten Universum wie diesem jedoch keine einfache Aufgabe ist. Hinzu kommt ein Geldbeutel, der eigentlich viel zu schmal ist für einen neuen Generator. Deshalb ist man irgendwann gezwungen seine Suche auf einen Teil des Weltraums zu verlegen, den man eigentlich nur ungern betritt: Das letzte Schlachtfeld des Imperiums, in dem noch heute unzählige Wracks durch die Stille schweben. Viele wurden schon von Schrottsammlern ausgeweidet, andere dienen Gesetzlosen als Heimat. Schließlich…

Pin It on Pinterest

Share This