Es war einmal ein Mädchen namens Fee und ihr bester Freund Max. Jeden Tag verbrachten sie zusammen, meistens am Strand oder beim Surfen. Eines Tages aber stellt Max fest, dass sich seine Gefühle Fee gegenüber verändern. Deshalb datet er andere Mädchen, weil er sich das nicht eingestehen will. Deshalb geht Fee bei viel zu hohem Wellengang surfen und schlägt mit dem Kopf an einen Stein, weshalb sie ins Koma fällt. Bis schließlich Max der im Koma liegenden Fee seine Gefühle gesteht.

Pin It on Pinterest

Share This

Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen