Es war einmal ein Mädchen namens Samantha, welches von allen aber nur Sam genannt wurde. Jeden Tag versuchte sie ihr bestes, um den Ansprüchen ihrer Eltern, Freunde und den anderen Familien zu entsprechen, um endlich ernst genommen und nicht mehr wie ein kleines Kind behandelt zu werden. Eines Tages aber änderte sich ihr gesamtes Leben auf eine Weise, die es ihr unmöglich machte, dieses Ziel je zu erreichen. Deshalb muss sie lernen, sich selbst so zu akzeptieren, wie sie ist und selbstbewusst zu sein, ohne sich dafür über andere zu stellen. Deshalb muss sie auch lernen, anderen neu zu vertrauen und zu verstehen, was Freundschaft und Liebe wirklich bedeuten. Bis sie schließlich den den Mut aufbringt, sich gegen ihre Eltern, den Rat und ihre ungerechten, zerstörerischen Ansichten zu stellen

Pin It on Pinterest

Share This