Es waren einmal zwei kleine Traurige und zusammen gekniffene Lippen. Jeden Tag versuchten Sie, den wahren Sinn Ihres daseins zu erfahren. Sie glaubten fest dran, dass eine wichtige Aufgabe auf sie wartete. Sie suchten und suchten, so konzentriert und verkrampft und konnten den Sinn des Lebens doch nicht finden. Eines Tages aber ging ein Schaudern durch die Besitzerin der Lippen, das Herz fing an zu klopfen und das Blut lief mit rasendem Tempo in Richtung Mund.
Deshalb wurden die Lippen voll und rot. Die Mundwinkel immer von einem glücklichen Lächeln umrahmt, waren die Lippen nun der Inbegriff an Attraktivität und Verlockung und zogen deshalb viele Blicke auf sich. Deshalb dauerte es auch nicht lange bis sich andere Lippen näherten. Bis sie sich schließlich berührten und die Lippen endlich Ihre wahre Lebensaufgabe erkannten.

Pin It on Pinterest

Share This