Es war einmal ein Mädchen namens Alissa. Jeden Tag steht sie auf, setzt ein lächelndes Gesicht auf und geht in die Schule, um ihrer Position als ›perfektes Mädchen‹ gerecht zu werden. Eines Tages aber taucht Gabriel auf, ein Junge, den Alissa aus ihrer dunklen Vergangenheit kennt und schreckliche Erinnerungen und Gefühle in ihr weckt, was dazu führt, dass die Schatten ihres früheren Lebens wieder über sie kommen. Deshalb beginnt sie, zurück in ihre alten Muster zu verfallen und sich Gabriel wieder anzunähern. Deshalb schleichen sich Erinnerungen ihrer Vergangenheit in Alissas Kopf und mischen all ihre unterdrückten Ängste wieder auf, wodurch ihr Albtraum von Leben, den sie versucht, durch ihre perfekte Mädchenrolle zu kaschieren, wieder von vorne beginnt. Bis sie schließlich von ihrem früheren Ich eingeholt wird und beginnt, sich und Gabriel langsam aber sicher ins Verderben zu stürzen, aus dem sie sich und ihn nur retten kann, indem sie ihre Masken ablegt und ihre wahren Persönlichkeit zeigt.

Pin It on Pinterest

Share This