Es war einmal eine Sternschnuppe. Jeden Tag flog sie durch die unendlichen Weiten des Welttalls, vorbei an hunderten, ja tausenden Sternen und Planeten um irgendwann, so hoffte sie, mit einem Wunsch belegt zu werden. Sie durchquerte die Galaxie bis sie eines Tages zu ihrer großen Verwunderung ein großes schwarzen Loch erblickte, das sie gar mystisch magisch anzog. Getrieben von ihrer Neugier und der Anziehungskraft dieses dunklen Portals wollte die kleine Sternschnuppe herausfinden was es mit diesem überdimensionalen schwarzen Fleck auf sich hatte. Deshalb nahm die kleine Schnuppe all ihrem Mut zusammen und näherte sich vorsichtig dem Portal. Je mehr sich die Sternschnuppe dem schwazen Loch annäherte desto stärker schien sie von unsichtbaren Kräften angezogen zu werden. Mit zunehmender Geschwindigkeit wurde die Sternschnuppe immer unsicherer und auf einmal blitzte ihr ein Gedanken: Sollte dieses Portal eines dieser berüchtigten Wurmlöcher sein, vor denen sie die Planeten so gewarnt hatten? Die Geschichten die der Schnuppe nun mehr und mehr in Erinnerung gerufen wurden versetzten sie in Angst und Schrecken. Deshalb beschloss die Schnuppe umzudrehen. Ihre Bemühungen tatsächlich umzudrehen verliefen jedoch erfolglos denn der Sog des Wurmloches hatte sie bereits erfasst. Die Sternschnuppe kniff die Augen zusammen und quietschte lauter je schneller sie wurde. Derart rasant war sie bestimmt noch nie zuvor geflogen. Oder doch? Eine Erinnerung an ihre frühen Schnuppertage durchquerte plötzlich ihre Gedanken. Damals wurde sie vom Schweif eines Kometen gestreift und durch die Galaxie katapultiert. Damals jedoch streckte sie die Hände in die Höhe um die G-Kräfte besser spühren zu können. Vorsichtig bewegte die Schnuppe einen Arm über ihren Kopf Und fing augenblicklich an sich schnell um die eigene Achse zu drehen. Das erfüllte die Sternschnuppe mit derartigen Glücksgefühlen, dass ihre Angst augenblicklich verflog. Huiiiii! Schrie die kleine Schnuppe vor Freude und kam erpruppt zum stehen. Langsam Und vorsichtig öffnete sie ihre Augen bis schließlich zu erkennen war, dass sie wieder am Ausgangspunkt angelangt war. Sie traute ihrem Augen kaum, denn sie erblickte erneut dasselbe magische Portal aus sicherer Entfernung. Dieses mal erschien die Anziehung noch viel mächtiger, doch sollte sie es wahrlich wagen…?

Pin It on Pinterest

Share This