(*lacht* meine beiden sind schwul..aber gut für die Aufgabe haben sie einen kleinen Adoptivsohn ^^)

„Was ist los? Was haben sie gesehen?“ entfuhr es Noah als er Madame Cassandra seltsamen Blick bemerkte. „Stimmt was nicht mit dem Kleinen?“fiel auch Adrian ein. Madame Cassandra sah den Jungen der zwischen den beiden saß einen Moment lang kritisch an, sann wandte sie den Blick ab und versuchte ein beruhigendes Lächeln.
„Seine Zukunft..“ sie unterbrach sich und warf beiden Männern einen kurzen, sorgenvollen Blick zu.
„Was ist damit verdammt nochmal? Spannen sie uns nicht so auf die Folter!“ stieß Adrian wütend hervor. Er hasste es wenn man ihn warten lies.
„Ich bin mir nicht sicher. So etwas habe ich zuvor noch nie bei einem Menschen gesehen“ stammelte die Wahrsagerin sichtlich mitgenommen.
„Bei einem Menschen, sicher nicht. Er ist ja auch keiner “ flüsterte Noah, Adrian leise zu.
„Reden sie!“
„Es sieht so aus als würde er sehr früh an orte gelangen an denen er nichts zu suchen hat“ fuhr Madame Cassandra leise fort. „Er ist tot und dann lebt er wieder, ich kann es einfach nicht deuten. Aber das etwas wichtiges passieren wird sehe ich. Er wird über etwas herrschen das ich nicht sehen kann..“
„Ich glaube wir haben genug gehört, so ein Schwachsinn verwirrt den Jungen doch nur“ murmelte Noah und zog Mic von seinem Stuhl hoch. „Gehen wir“
Adrian stand ebenfalls auf und warf der Wahrsagerin einen bösen Blick zu.
„Sie hat recht, wisst ihr?“ flüsterte ihr Sohn als sie wieder draußen waren. „Mit allem…“

Pin It on Pinterest

Share This