Tag 28 - Der Zwilling

Tag 28 – Der Zwilling

Das entlockte Geheimnis

Geheimnisse hatten wir bereits das eine oder andere Mal in unseren Tagesaufgaben. Allerdings noch nicht in der Form, wie wir sie uns heute anschauen möchten. Es geht um folgende Grundsituation:

Seit Jahren hat deine Hauptfigur nichts mehr von ihrem Zwilling gehört. Bis diese(r) gestern spätabends im strömenden Regen begossen wie ein Pudel vor der Haustür stand. Das Gästezimmer war schnell hergerichtet und die Nacht brachte genügend Zeit mit sich, um sich die verschiedensten Fragen an den Zwilling durch den Kopf gehen zu lassen. “Was ist geschehen?”, “Wo kommst du her?”, “Warum siehst du so verlottert aus?”, und viele mehr, ohne sie direkt stellen zu können.

Der nächste Tag bricht heran und am reichlich gedeckten Frühstückstisch entspinnt sich zwischen frischen Brötchen, Müsli und Salami ein Dialog zwischen den beiden.

Schreibe als Übung den Dialog zwischen den beiden. Das Ziel des Dialogs ist es, dass ganz im Gegensatz zu den Erwartungen nicht der Zwilling all seine Geheimnisse preis gibt (das kann zusätzlich passieren), sondern dass auch deine Hauptfigur sich ein wichtiges Geheimnis entlocken lässt.

Versuche dabei, dich auf Sprecherverben wie “sage”, “fragte”, “flüsterte” und “schrie” zu beschränken und auf die Verwendung von “jammerte”, “säuselte”, “erklärte”, “grunzte” oder ähnliche zu verzichten. Derartige Sprecherverben wie die zuletzt genannten weisen in der Regel auf einen schwachen Dialog hin. Sie lenken zudem zu sehr vom Dialog ab. Arbeite statt dessen lieber mit der Körpersprache, der Mimik und den Handlungen deiner Figuren, um die Ausdrucksstärke der Figur zu unterstreichen.

Wir freuen uns auf einen kurzen, knackigen Dialog der beiden.

 

Details

Die Aufgabenstellung:

Schreibe einen kurzen Dialog zwischen deiner Hauptfigur und ihrem Zwilling, die sich beim Frühstück über Probleme unterhalten. Welcher Natur diese Probleme sind, ist dir überlassen (und kann an deine Geschichte angepasst werden). Am Ende des Dialogs sollte deine Hauptfigur aus Versehen eines ihrer Geheimnisse preisgegeben haben.

Bearbeitungszeit:

Etwa 30 Minuten

Umfang:

Etwa eine halbe DinA4 Seite

  • Hier kannst du deinen heutigen Dialog hineinkopieren.
  • Hier kannst du Schlagworte zum Inhalt deiner Einreichung festlegen. Schlagworte dienen dazu, den Text später schneller wieder auffinden zu können.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Einreichungen anderer Teilnehmer

Tag 26: Das Blatt der Zeit

Mein zufällig gewählter Textabschnitt ist aus dem Buch: »Eldest (Eragonreihe)« (S. 453, Z. 10 ff). Gegenwart, Es gibt drei Personen, das Genre ist Fantasy. Offenbar wird bald ein Fest stattfinden. Die Zeit wird stark gestrafft. Eragon erzählt in rascher Folge von...

Tag 28: Der Zwilling

Es brachte einfach nichts. Sie konnte sich so lange im Bett wälzen, wie sie wollte. An Einschlafen war nicht mehr zu denken. Amira wusste, dass ihre Schwester eine Frühaufsteherin war und vermutlich bereits Frühstück machte. Sie war in so vielen Dingen komplett anders...

Tag 26: Das Blatt der Zeit

Mein zufällig gewählter Textabschnitt ist aus dem Buch: »Die Shannara Chroniken [1]« (S. 173, Z. 4 ff). 1. Ja; in der Gegenwart ( aus Sicht der Charas die es JETZT gerade erleben ) 2. Die Zeit vergeht realistisch, es wird keine Hast oder Eile angedeutet, erst im...

Tag 28: Der Zwilling

"Lang nicht mehr gesehen Brüderchen" David Cross sah sich in der kleinen Küche um in der sein Bruder , ihm gegenüber saß und ihn verstohlen musterte. "Stimmt. Wie kommt es das du mitten in der Nacht reinschneist? noch dazu in so einem Zustand. Ich dachte dir geht es...

Tag 27: Die Storymap

Die Story dreht sich hauptsächlich um die Stadt, da der Rat die Vampire vor mehreren hundert Jahren von dort vertrieben hat, beziehungsweise versuchte, alle umzubringen. Zum Zeitpunkt der Geschichte sind sie zurück und wollen die Stadt zurück, da sie nur total...

Pin It on Pinterest

Share This