Jack auch bekannt, als der Handwerker des Todes oder der Holzfäller, benötigt für sein Privatgrundstück einiges.
Zuallererst und am wichtigsten ist Schmieröl zum reinigen und instandhalten mechanischer Gelenke. Jack ist Golembauer. Eine Mischung aus Architekt und zauberer. Er baut komplizierte Maschinen und haucht ihnen per Magie leben sowie Befehle ein.
Doch jeder Golem ist nur so gut wie seine Konstruktion und sein Material, weshalb sie immer gewartet werden müssen.
Als nächstes Rostschutzmittel. Jack hat nicht immer Zugriff auf den besten Stahl, und die Golems müssen laufen.

Jack hat eine große Farm auf der er mit seinen Golems als Wächter und Erntehelfer alle möglichen Früchte anbaut. Aus diesen brennt er Schnaps, den er selbst zu genüge trinkt. Jack ist schwerer Alkoholiker. Einen Teil des gebrannten veredelt er mit Aromen und anderen Zusatzstoffen, um ihn anschließend teuer zu verkaufen. Dafür braucht er künstliche Aromen und Zucker.

Zu guter letzt kauft er Brennstoff. Sei es Benzin, Brennspiritus oder andere Materialien. Hauptsache es brennt heiß. Mit diesem Stoff füttert er seine größte Schöpfung. Einen metallenen Drachen namens Funken, der ursprünglich eine Kriegsmaschine war von ihm aber zum Schnapsbrennen eingesetzt wird. Da Funken kein richtiger Drache ist und damit kein eigenes feuer herstellen kann, muss Jack ihm regelmäßig Brennstoff zurühren.

Pin It on Pinterest

Share This