Tag 30 - Achtung Hochspannung

Tag 30 – Achtung: Hochspannung!

Der Wunsch in der Schachtel

Die Großeltern haben deine Hauptfigur gebeten, ihnen bei der Entrümpelung des Dachbodens zu helfen. Sie selbst schaffen es gar nicht mehr dort hinauf und deine Figur beginnt gleich damit, sich durch die verschiedensten Erinnerungen zu graben. Plötzlich fällt ihr eine antike Holzschachtel in die Hände, die sie nie zuvor gesehen hat. Ihre Finger fahren über die samtweiche Oberfläche, auf der Suche nach Erinnerungen. Und dann dämmert es ihr.

“Die Schachtel hält genau einen Wunsch für dich bereit”, hatte die Großmutter immer gesagt. “Wenn du einmal groß bist, dann kannst du für einen ganzen Tag das Leben mit einer anderen Person tauschen.”

Früher hatte deine Hauptfigur die Geschichten der Großmutter immer geliebt. Und deshalb war es auch nicht verwunderlich, dass sie auch diese Geschichte immer für ein Märchen gehalten hatte, vor allem, da sie nie wusste, von welcher Schachtel ihre Großmutter da sprach.

Aber jetzt lag dieses Märchen deutlich spürbar in ihren Händen. Sollte sie jetzt einfach den Deckel öffnen? Was würde wohl passieren?

Überlege dir, wie die Geschichte mit der Wunschbox weitergeht. Mit wem würde deine Hauptfigur für einen Tag ihr Leben tauschen wollen? Ist ein solcher Wunsch wirklich in der Schachtel enthalten? Versuche dabei kontinuierlich, die Spannung deines Textes bis zum Schluss der Szene zu erhöhen.

 

Details

Die Aufgabenstellung:

Überlege dir, wie die Geschichte mit der Wunschbox weitergeht. Mit wem würde deine Hauptfigur für einen Tag ihr Leben tauschen wollen? Ist ein solcher Wunsch wirklich in der Schachtel enthalten? Versuche dabei kontinuierlich, die Spannung deines Textes bis zum Schluss der Szene zu erhöhen.

Bearbeitungszeit:

Etwa 25 Minuten

Umfang:

Etwa eine halbe DinA4 Seite

  • Kopiere deine spannungsgeladene Szene hier hinein.
  • Hier kannst du Schlagworte zum Inhalt deiner Einreichung festlegen. Schlagworte dienen dazu, den Text später schneller wieder auffinden zu können.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Einreichungen anderer Teilnehmer

Tag 29: Die Vorahnung

Dies ist das Vorahnungselement meiner Geschichte: Durch die Drohbriefe, Morde und merkwürdigen Geschehnisse, wird Sam langsam etwas paranoid und fühlt sich andauernd verfolgt; meint in jedem Schatten etwas zu sehen. Und so stelle ich mir vor, das Element in meiner...

Tag 30: Achtung: Hochspannung!

Vorsichtig drückte ich die Tür auf und trat in die dunkle, kalte Hütte. Es hing der schwache Geruch von Kräutern in der Luft, und ich konnte sehen, dass noch vereinzelt Reste davon an den Balken hingen, zwischen Staub und Spinnenweben. Es war so lange her, dass ich...

Tag 30: Achtung: Hochspannung!

Noah griff mit zitternden Händen nach der kleinen Box und fuhr sanft mit den Fingern über die schönen Verzierungen. Ob er es wirklich wagen sollte? Andererseits hatte er nichts mehr zu verlieren. Das hatte er schon. Er biss sich fest auf die Lippen, bis die Schmerzen...

Tag 29: Die Vorahnung

Dies ist das Vorahnungselement meiner Geschichte: Träume Und so stelle ich mir vor, das Element in meiner Geschichte einzubauen: Jaja, ich weiß, das ist ein Klassiker. 😀 Meine Figur träumt immer wieder in Anspielungen von einer Szene, die sich erst später in Gänze...

Tag 29: Die Vorahnung

Dies ist das Vorahnungselement meiner Geschichte: Erinnerung Und so stelle ich mir vor, das Element in meiner Geschichte einzubauen: Verena fliegt zum zweiten Mal in ihrem Leben nach New York. Vor dem Check-in-Schalter erinnert sie sich ganz intensiv an jenen Tag, als...

Pin It on Pinterest

Share This

Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen