Zuletzt habe ich gelesen:
Nur ein Tag

Dabei habe ich folgendes herausgefunden:
Es war ja auch schon im Titel angedeutet. Das Buch ist auch genau darauf hinausgelaufen. Der Anfang versprach das alles „nur einen Tag“ dauert und so war es dann auch. Das Paar verbrachte einen ganzen Tag miteinander und danach lief es auch genauso weiter.
Weil es aber ein Zweiteiler ist, wurde aber noch eine Wendung angedeutet.
Offene Fäden waren zwar vorhanden, wurden aber auch zum ende hin verknüpft. Das Werk wirkte auch mich alles in allem „Rund“ und gut durchdacht.

Pin It on Pinterest

Share This

Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen