Er schleppte sich durch den Wald. Ihm war es längst nicht mehr wichtig wohin er lief, er wollte nur noch weg. ein Laubbaum reihte sich hier an den nächsten Baum und versperrte ihm die Sicht auf die seltsame Scheune die unweit von ihm aufgetaucht war. Langsam schritt er näher und spähte durch das Schlüsselloch. Drinnen war es still und dunkel. Er öffnete die Türe und trat ein. Ein Blitz zuckte über den Himmel und kündigte das nahende Gewitter bereits an. Er wollte hier nicht länger bleiben, es war etwas unbekanntest in diesem Ort, etwas das ihm noch mehr Fragen aufgab. Waren sie hier gewesen?
Er spähte durch das kleine Fenster zu dem Fluss über den sich eine Holzbrücke zog. Er würde von hier verschwinden sobald es zu regnen aufgehört hatte. Sicher war sein Jäger noch in der Nähe und er hatte keine Lust das der nächste Pfeil des Bogenschützen ihn traf.

Pin It on Pinterest

Share This