Die Geschichte vom Lametta
Die Geschichte spielt in einem idyllischen, italienischem Dorf. Es geht um eine Familie, die von den Einkünften ihres Restaurants lebt, in dem sie Pasta servieren. Dieses muss schließen.
Die Familie ist unglücklich und versucht mit den letzten Einkünften noch einmal richtig Weihnachten zu feiern. Dazu schneidet die Tochter der Familie, die beim Nudelmachen auch schon gerne die Nudeln geschnitten hat, kleine Streifen Glanzpapier aus und hängt sie in den Baum.
Die Idee des Lametta ist geboren.

Pin It on Pinterest

Share This

Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen