Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bewerbe mich hiermit um die von ihnen ausgeschriebene Stelle als Nachtwächter des Westfriedhofs. Ich habe die Vorkommnisse der letzten Wochen stets verfolgt und sehe mich als sehr geeignet dafür, auf dem Friedhof für Recht und Ordnung zu sorgen.

Ich war schon immer sehr nachtaktiv und benötigte wenig Schlaf, weshalb ich für ihre ausgeschriebene Stelle wie geschaffen bin. Ich bin zuverlässig, zielstrebig und lasse mich nicht aus der Ruhe bringen. Zudem verlange ich keine hohe Entlohnung. Jedes Angebot, dass Sie mir unterbreiten, ist mir recht.

Seit Jahren betreibe ich aktiv Kampfsport und besitze einen Waffenschein. Es wäre für mich also kein Problem, mich gegen potentielle Angreifer zur Wehr zu setzen. Ihr Friedhof wird mit mir zum sichersten Ort der Welt und ich werde jeden stoppen, der auch nur versucht, ein Grab zu schänden und die Totenruhe zu stören. Bei mir haben Rumtreiber nichts zu lachen.

Ich verfüge über einen einwandfreien Seh- und Hörsinn, was ihnen die ärztlichen Unterlagen in der Anlage bestätigen werden. Selbst in der Dunkelheit behalte ich den Überblick. Ich kann mich so leise anschleichen, dass ich selbst den gewieftesten Dieb überrasche.

Wenn Sie mich einstellen, sollten Ihre Probleme bald behoben sein.

Mit freundlichen Grüßen
der Teufel

Pin It on Pinterest

Share This