Tag 3: An der Supermarktkasse

Matts scheint ganz einfach gestrickt zu sein. Zwei Steak, Bier, Kartoffeln, Majo und Essiggurken scheinen auf eine einfache Grillparty hinzuweisen. Was er dann jedoch mit den Windeln und den Erdbeeren will ist mir noch schleierhaft.

Rina ist etwas ungeschickt, als sie die Einkäufe auf das Band legt. Staudensellerie und Joghurt, Sie will sich wohl doch nicht mit Ihren Kurven abfinden. Aber zum Trost hat sie ja ein Buch und ein Tafel Schokolade dazu gepackt. Und dann kommen noch 20 Stück 1m lange Holzlatten dazu. Dass sie damit den Gartenzaun reparieren will fällt wohl weg, Sie hat nämlich keinen. Vielleicht möchte Sie ein Vogelhäuschen bauen. Könnte lustig werden, den Sie ist etwas linkisch jedoch auch ziemlich hartnäckig, wenn Sie sich etwas vorgenommen hat.

Tag 2: Es war einmal …

Es waren einmal zwei kleine Traurige und zusammen gekniffene Lippen. Jeden Tag versuchten Sie, den wahren Sinn Ihres daseins zu erfahren. Sie glaubten fest dran, dass eine wichtige Aufgabe auf sie wartete. Sie suchten und suchten, so konzentriert und verkrampft und konnten den Sinn des Lebens doch nicht finden. Eines Tages aber ging ein Schaudern durch die Besitzerin der Lippen, das Herz fing an zu klopfen und das Blut lief mit rasendem Tempo in Richtung Mund.
Deshalb wurden die Lippen voll und rot. Die Mundwinkel immer von einem glücklichen Lächeln umrahmt, waren die Lippen nun der Inbegriff an Attraktivität und Verlockung und zogen deshalb viele Blicke auf sich. Deshalb dauerte es auch nicht lange bis sich andere Lippen näherten. Bis sie sich schließlich berührten und die Lippen endlich Ihre wahre Lebensaufgabe erkannten.

Tag 1: Brief an die Zukunft

Hallo Autorin der Zukunft

Weißt du noch, wie holprig diese Geschichte angefangen hat?
Die Idee, entstand, als ich öfters alleine längere Autofahrten unternehmen musste. Da fing mein Gehirn an, so zum Zeitvertreib eine Geschichte zu erfinden. Es vergingen Monate und jede Autofahrt wurde es detaillierter, aber eben nur in meinem Kopf. Eines Tages jedoch überkam mich der innere Impuls alles zu Papier zu bringen.
Ich war so stolz und selbstzufrieden, zeigte es niemanden und versorgte die Geschichte dann in der Schublade. Dort wartete Sie geduldig, kuckte aber immer mal bei mir vorbei, dass ich Sie ja nicht vergesse. Doch wie guter Wein musste alles noch ein wenig heranreifen. Doch nun ist die Zeit reif und die Geschichte entfaltet sich.
Wo ich vorher die einzelnen Ideen nicht zusammen bringen konnte, floss mir bei dieser Aufgabe die Beschreibung diese Geschichte plötzlich ganz leicht von der Hand. Das kam dabei raus:

Rina eine etwas schüchterne Sekretärin und Matts der nordländische Polizist sollten sich eigentlich nie treffen. Aber wie es das Schicksal so will, kommen Sie sich bei einer turbulenten Verkehrskontrolle unfreiwillig näher. Ein weiteres Treffen führt zu einem magischen Moment, in dem alles möglich ist und einen Code blau verursacht.
In der ECI-Nord arbeitet ein fünfköpfiges Team mit ausgefeilter Computertechnik, um genau solche Treffen zu vermeiden. Den ein Code blau führt unweigerlich zu Code rot und eine weitere Energiequelle würde für die Auftraggeber der ECI-Nord versiegen. Das Soraya die seit 3 Jahren Mitglied des Teams war, bei diesem Treffen die Finger mit im Spiel hatte, war Ihr kleines Geheimnis. Bis eines Tages Ihr nerviger Kollege Oktavius seine Nase in Ihre Angelegenheit steckte.

Ich freue mich schon drauf zu lesen was du aus dieser Idee gemacht hast.
Alles Liebe aus der Vergangenheit

Pin It on Pinterest

Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen