Tag 6: Jeder Geschichte ihren Titel

Die Geschichte vom Lametta

Weihnachten 1985. Die 7-jährige Luise träumt vom allerschönsten Tannenbaum. Groß soll er sein, mit vielen kräftigen Nadeln und grün. Wie in dem Lied „Oh Tannenbaum“. Jedes Jahr war sie mit ihrem Papa auf dem Weihnachtsmarkt, um den Baum gemeinsam zu kaufen.

Aber dieses Jahr würde alles anders sein. Papa war jetzt im Himmel. Und Mama furchtbar traurig. Wenn sie einen schönen Baum hätten, wäre Mama vielleicht wieder fröhlich. Deshalb überlegte sie, wie sie das Geld für den Tannenbaum zusammenbekommen könnte. Sie begegnete Menschen, die ihr halfen, Menschen, die ähnliches erlebt hatten wie sie. Würde es ihr gelingen, ihren Traum zu erfüllen?

Tag 6: Jeder Geschichte ihren Titel

Sommernovelle

Ich denke, dass in dieser Geschichte der Verlauf eines Sommers der Hauptperson beschrieben wird, in welchem der Protagonist viel neues über sich lernt, sich vielleicht auch verliebt.
Es ist eine Geschichte aus dem echten Leben, ohne übernatürliche Aspekte, und ohne größere, weltbewegende Konflikte. Es geht hauptsächlich um die Weiterentwicklung und (Selbst-)Erkenntnisse des Protagonisten.

Tag 6: Jeder Geschichte ihren Titel

„Du stirbst in meinem Herzen nicht“
Eine Frau verlässt Ihren Ex-Partner für einen Mann, in den sie sich ohne es zu wollen verliebt hat. Da sie aber wusste, dass dieser Mann unerreichbar ist, verknüpfte sie mit diesem Mann eine Idee der perfekten Liebesbeziehung. Diese Beziehung zu ihrem momentanen Partner ist zwar stabil und leidenschaftlich, aber nach 5 Jahren Partnerschaft und 2 Jahren schwärmen für diesen unerreichbaren Mann ist der Partner irgendwie Zweitrangig geworden.

Sie spielte mit ihren eigenen Gefühlen, indem sie diesen Gefühlen in ihren Träumen, freien lauf ließ, mit dem Wissen im Hinterkopf, dass sie sowieso keine Chance hat. Bis sie sich schlagartig anmaßen konnte, wohl doch in seiner Liga spielen zu dürfen. Mit Händen und Füßen, wehrte sie sich gegen Ihre eigenen Gefühle, denn, da war ja noch ihr Partner, der von all dem keinen blassen Schimmer hat. „Du stirbst in meinem Herzen nicht“ ist eine tragische Liebesgeschichte, in der eine Frau zwischen zwei Stühlen sitzt. Beide Männer sind in ihrem Herzen fest verankert. Sie will sich endlich entscheiden. Obwohl sie kämpft , scheitert sie darin ihre Liebe, zu Gunsten eines Mannes, auszulöschen, und leidet, egal bei welchem Mann sie ist, unter schmerzlichem Liebeskummer.

Tag 6: Jeder Geschichte ihren Titel

Du stirbst in meinem Herzen nicht: könnte entweder ein Thriller oder eine Liebesgeschichte sein. Falls es ein Thriller ist, stelle ich mir vor, dass es sich um einen Stalker handelt, der sein Opfer nach einiger Zeit foltert und letztendlich umbringt. Keine Ahnung wieso.
Falls es eine Liebesgeschichte ist, dann handelt es sich von einer Mittdreißigerin, deren Liebe ihres Lebens in einem dramatischen Autounfall stirbt und sie nun nicht weiß, wie sie sich im Leben zurechtfinden soll. Eventuell kommt dann aber auch noch ein neuer Angebeteter dazu und sie kriegt ein schlechtes Gewissen. Aber am Ende gibt es natürlich ein wunderschönes Happy End.

Tag 6: Jeder Geschichte ihren Titel

Die Auserwählten – In der Brandwüste

Unter diesem Titel Stelle ich mir einen Roman vor der auf einer postapokalyptischen Erde spielt. Nach jahrelangem Zerfall des Klimas kam es 2040 dann zu der Katastrophe, die so viele Jahre vorausgesagt und dennoch lange Zeit missachtet wurde. Die Erde wurde zur Wüste und riesige Sandstürme zerstörten weitreichende Teile der bewohnbaren Kontinente. Viele starben und die Überlebenden verloren ihre Heimat und auf der Suche nach Wasser und Nahrung entwickeln sich die Überlebenden in wenigen Jahren zu Nomadenstämmen.
Die Kinder, die nach dieser zeit geboren werden, können kaum die Geschichten glauben, die die anderen von der früheren Welt erzählen…

Orte die einen natürlichen Schutz gegenüber dem rauen Klima der Weltwüste bieten entwickeln sich zu Pilgerorten, letzten Rückzugsorten für die kümmerliche Anzahl an Überlebenden. Einer dieser Orte liegt der Legende nach mitten in der Brandwüste. Eine Gruppe von Kindern reist auf der Suche nach ihm in dieses Gebiet, in dem die Sonne brutaler als irgendwo sonst scheint, und in dem tödliche Wüstentiere auf geschwächte Säugetiere lauern.

Got lost, der Titel gab mir einige Ideen, aber mein momentaner Zustand ist einer…von gewisser Zerstreutheit, leider ^^‘
Dennoch, einer sehr lustige Challenge!

Tag 6: Jeder Geschichte ihren Titel

Meteor
Das könnte ein Buch über einen Meteoriteneinschlag sein. Alle Menschen müssen danach ums überleben kämpfen und sich mit der neuen Situation auseinander setzen. Neue Wege müssen gefunden werden um die Lebensmittelversorgung zu garantieren. Sicher ist auch der Strom nicht mehr verfügbar. So das sich die Menschen schließlich darauf besinnen müssen wieder so zu leben wie damals.
Dabei kann es viele Komplikationen geben; der eine findet zb. das man die knappen Essensvorräte nicht an Alte und Kranke verschwenden sollte. Ein anderer meint das man gerade die Weisheit der Älteren braucht und sie deshalb bevorzugt versorgen muss.
Dazu können Probleme mit dem Wetter kommen, mit anderen Menschengruppen die nun raubend und plündernd unterwegs sind.

Pin It on Pinterest

Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen